DAS MAGAZIN FÜR URBANE SEILBAHNEN

UITP: Stockholm


DIE KUNST DES ÖFFENTLICHEN VERKEHRS

Mit einer nahezu 130 Jahre langen Geschichte, ist der alle zwei Jahre stattfindende UITP-Gipfel ein wahrlich globales Ereignis. Die Veranstaltung ist die weltweit größte zum Thema öffentlicher Verkehr und nachhaltiger Mobilität.

Im Jahr 2019 wird dieser Gipfel in Stockholm, (Schweden) 9.–12. Juni unter dem Motto „The Art of Public Transport“ abgehalten und umfasst alle städtischen und regionalen Beförderungsarten auf der ganzen Welt. Auch dieses Jahr wird wieder ein abwechslungsreiches Programm geboten. Auf der erstklassigen Messe werden die neuesten und größten Innovationen, Lösungen und Produkte gezeigt, die die Branche zu bieten hat. Stockholm hat in letzter Zeit große Errungenschaften im öffentlichen Verkehr erzielt, was die schwedische Hauptstadt zu einem ausgezeichneten Ort für den Gipfel macht. Bei der UITP ist man sich sicher, dass der Sektor des öffentlichen Verkehrs nur vorankommen wird, solange die hellsten und besten Köpfe zusammenkommen, um über die weiteren Entwicklungen zu diskutieren.

 

Jeder hat einen Anteil an der Zukunft des öffentlichen Verkehrs, da es im Interesse von jedem ist, sich in den Städten barrierefrei zu bewegen. Da auf dem UITP-Gipfel Vertreter aus unterschiedlichen Branchenbereichen zusammenkommen, bietet sich die perfekte Gelegenheit, um Fragen zur Zukunft des öffentlichen Verkehrs zu stellen und Antworten von Fachleuten zu erhalten. In allen Sektoren der Branche wird laufend die Mobilität der Zukunft gestaltet und weiter entwickelt. Öffentlicher Verkehr ist in der Hauptstadt Stockholm bereits eine Art von Kunst. Wenn man sich zum Beispiel die Stadtbezirke und den Schärengarten ansieht erkennt man wie effizient die Bereiche durch den öffentlichen Verkehr verbunden sind.

Öffentlicher Verkehr verbessert die Lebensqualität der Menschen.

Die erwarteten 13.000 Besucher können sich im Juni 2019 auf der Messe bei über 330 Ausstellern auf 40.000 m² zum Thema Verkehr austauschen und die neuesten Innovationen, Produkte und Lösungen der Branche entdecken.

Was ist noch neu in Stockholm?


ei der diesjährigen Auflage des Global Public Transport Summits wird es drei brandneue Flächen geben, wo die Gelegenheit, aus der Menge hervorzustechen, unvergleichlich sein wird. Als erstes wäre „Das Studio: Wo Ideen zum Leben erwachen“ zu nennen. Mit dem Anstieg von Digitalisierung und neuen Technologien kam auch die fortschreitende Flut neuer Mobilitätsservices und innovativer neuer Geschäftsmodelle. Beim Global Public Transport Summit stellt UITP eine dezidierte Ausstellungsfläche für Start-up-Unternehmen und unkonventionelle Verkehrsakteure zur Verfügung, um Innovationen zu präsentieren und zu zeigen, was sie zum Sektor des städtischen öffentlichen Verkehrs beitragen. Das Studio soll Raum für Diskussionen schaffen und Möglichkeiten für Partnerschaften bieten.


Das Studio wird sich durch eine, täglich zur Mittagszeit stattfindende Expo-Session auszeichnen, wo Unternehmer ihre kreativen Ideen vorstellen können. Ebenso wird es täglich zwei einstündige Postersessions geben, die den Ausstellern der jeweiligen Messezonen gewidmet sind, um eine hohe Sichtbarkeit und die Möglichkeit, ihre Produkte zu präsentieren, sicherzustellen.

Das Studio bietet täglich zur Mittagszeit eine Expo-Session. Fotos: UITP

Die Test Drive Zone!


Der Global Public Transport Summit in Stockholm 2019 bietet die einzigartige Möglichkeit, Elektrobusse und autonome Fahrzeuge auf einem dafür vorgesehenen Parkplatz Probe zu fahren. Damit wird die Chance ergriffen, potenzielle Kunden und Messebesucher mit „an Board“ zu holen und Ihnen die Vorteile von Elektrobussen und autonomen Fahrzeugen zu zeigen.
Darüber hinaus gibt es auch eine Design-Zone und eine Radrundstrecke. Besucher erleben alternative Mobilitätslösungen auf der Radrundstrecke in der Messeetage und entdecken die Bedeutung von Design für das Reiseerlebnis in der Design-Zone. Aussteller haben die Möglichkeit, wegweisende Beiträge zu nachhaltiger städtischer Mobilität innerhalb einer internationalen Personennahverkehrs-Gemeinschaft zu präsentieren.

Nehmen Sie an der größten Veranstaltung zu öffentlichem Verkehr und urbaner Mobilität teil und besuchen Sie folgende Website für noch mehr Informationen.