DAS MAGAZIN FÜR URBANE SEILBAHNEN

UITP in Stockholm: "Die Kunst des öffentlichen Verkehrs"


Die Veranstaltung 2019 wird in Stockholm, Schweden (vom 9.-12. Juni 2019) stattfinden und steht unter dem Motto „Die Kunst des öffentlichen Verkehrs“. Alle städtischen und regionalen Verkehrsträger auf der ganzen Welt sind vertreten. Der Gipfel bietet ein abwechslungsreiches Programm voller hochkarätiger Kongressteilnehmer, kombiniert mit einer Weltklasse-Ausstellung, auf der die neuesten und besten Innovationen, Lösungen und Produkte unserer Branche zu sehen sein werden.

Gastgeber 2019

Gastgeber des kommenden Gipfels wird die schwedische SL sein. Die ÖPNV- Verwaltung oder „Trafikförvaltningen“ im Stockholmer Bezirksamt hat die Gesamtverantwortung für alle Verkehrsdienste im Großraum Stockholm. Stockholm hat in letzter Zeit große Erfolge im öffentlichen Verkehr erzielt und die schwedische Hauptstadt zu einem ausgezeichneten Standort für den Gipfel gemacht. Der ÖPNV-Sektor wird nur vorankommen, wenn sich die klügsten und besten Köpfe zusammenfinden und über seine Zukunft diskutieren.

Jeder hat ein Interesse an der Zukunft des öffentlichen Verkehrs. Denn Erreichbarkeit und Flexibilität ist in den Städten das A und O einer modernen Verkehrsinfrastruktur. Der UITP-Gipfel ist die perfekte Gelegenheit, um Verkehrsminister, Bürgermeister, Betreiber, Behörden, Industrievertreter, Betriebs- und Netzwerk- Manager, ÖPNV-Unternehmer, Experten für intelligente Transportlösungen, Geschäftsfeldentwickler, urbane Visionäre, Marketing-, Finanzund IT-Manager und viele andere einzuladen, um Fragen zur Zukunft des öffentlichen Verkehrs zu stellen und Antworten zu bekommen.

Fotos: UITP

Stockholm ist der perfekte Ort, um den UITP-Gipfel unter dem Motto „Die Kunst des öffentlichen Verkehrs“ auszurichten. Alle Zweige in dieser Branche entwickeln sich stetig weiter und gestalten die Mobilität der Zukunft mit einer Kunst, die wirklich bewegt – der Kunst des öffentlichen Personenverkehrs. Dieser ist in der Hauptstadt Schwedens schon jetzt eine Kunstform. Öffentliche Verkehrsmittel vernetzen Stadtviertel mit dem Archipel und schaffen verbesserte Bedingungen für alle Einwohner Stockholms und fördern ein dynamisches Wachstum.

Öffentlicher Nahverkehr verbessert ganz allgemein die Lebensqualität der Menschen. Vor diesem Hintergrund ist die UITP auf dem besten Weg, den bisher größten Gipfel zu veranstalten. Über 70 Prozent der Ausstellungsfläche sind schon vermietet und 110 Stände bereits gebucht. Unter den Ausstellern, die bereits zugesagt haben, befinden sich GIRO, VDL, Solaris Bus & Coach und Volvo Bus Corporation, um nur ein paar zu nennen.

 

Die Ausstellungsfläche auf diesem Gipfel wird 40.000 Quadratmeter umfassen. Mehr als 330 Aussteller werden erwartet und es kommen rund 13.000 Besucher durch die Türen des Stockholmsmässan. Der Veranstaltungsort für den Gipfel in 2019 ist eines der größten und professionellsten Kongress- und Messezentren Europas. Weil Nachhaltigkeit für die UITP einen hohen Stellenwert hat, werden 95 Prozent aller für die Messe hergestellten Produkte recycelt. Werden Sie Teil der größten Branchenveranstaltung für öffentlichen Verkehr und städtische Mobilität, und informieren Sie sich vorab unter: www.uitsposmit.org

Mehr zur UITP


UITP (Union Internationale des Transports Publics) ist der Internationale Verband für das öffentliche Verkehrswesen und ein Verfechter von nachhaltiger städtischer Mobilität. Über 1.500 Mitgliedsorganisationen haben Zugang zu 18.000 Kontakten aus 96 Ländern. Mitglieder sind Betreiber und Behörden für öffentlichen (Nah-)Verkehr, politische Entscheidungsträger, Forschungsinstitute und die Zulieferindustrie für öffentliche Verkehrsmittel.

Über Stockholm


Über 780.000 Menschen fahren jeden Tag mit öffentlichen Verkehrsmitteln im Bezirk Stockholm, und die Zahl der Nutzer nimmt jedes Jahr zu. Ihre verschiedenen Transportmittel - Busse, U-Bahnen, Pendlerzüge, Regionalbahnen und Schiffe - sind in einem ständig wachsenden Verkehrsnetz koordiniert.