DAS MAGAZIN FÜR URBANE SEILBAHNEN

Neuer Tourismusminister unterstützt Seilbahnplan


Asaf Zamir von der Blau-Weiß-Partei in Israel, der kürzlich Yariv Levin vom Likud als Tourismusminister abgelöst hat, hat beschloßen, den Seilbahnplan für Jerusalem weiter zu führen.

In einer Erklärung an die Times of Israel am Sonntag sagte das Ministerium, es habe „alle relevanten Überlegungen gegeneinander abgewogen und sei zu dem Schluss gekommen, dass die Bedeutung der Seilbahn als nationale Infrastruktur und die Vorteile, die sie für die gesamte Öffentlichkeit bringen wird, bei weitem mögliche Nachteile ausgleichen.“