DAS MAGAZIN FÜR URBANE SEILBAHNEN

Hurra es schneit!


Urbane Schnee-Erlebniswelten an 365 Tagen
tourismus

Das Team von SNOW-INDUSTRIES beschäftigt sich seit über 20 Jahren mit der Entwicklung und Produktion von Beschneiungssystemen für unterschiedlichste Einsatzzwecke im Indoor- und Outdoorbereich. Ein breites Produktportfolio verschiedenster Technologien ermöglicht es, weltweit und unabhängig von klimatischen Umgebungsbedingungen, maßgeschneiderte Konzepte sowie Systeme für jegliche Anwendungen anzubieten.

Besuchermagnet: Flachau Winterwelt auf dem Centro Weihnachtsmarkt, Oberhausen. Fotos: SNOW-INDUSTRIES

tourismus

SNOW-INDUSTRIES bringt Schnee zu den Menschen – oftmals auch in „exotische“ Umgebungen wie unter anderem Abu Dhabi, Athen, Kapstadt, Jakarta oder Macau. Bewährte Beschneiungssysteme, welche seit Jahrzehnten Wintersportveranstaltungen absichern und Schnee-Erlebnisse ganzjährig im urbanen Bereich ermöglichen, sind die SnowBOX Schneemaschine und die neue, zum Patent angemeldete SnowFALL Technologie.

Fixe oder mobile Systeme


Die angewendeten Systeme ermöglichen eine temperaturunabhängige Beschneiung bis +35°C. Sie sind in verschiedenen Standardausführungen als fixe oder mobile Einheit erhältlich und können auch auf Wunsch mit individueller Kapazität und Ausführung gefertigt werden. Nachfolgend exemplarisch zwei Veranstaltungen mit 100% Schneegarantie im urbanen Gebiet, welche mit der SnowBOX Technologie erfolgreich durchgeführt wurden:

SkiStar Swedish Open (Schweden) im Juli bei 30 Grad Celsius
tourismus

Sicherlich ist Schweden bekannt für kalte und lange Winter mit reichlich Schnee, doch im Sommer ist dieser auch hier Mangelware. Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums des ATP Tennisturniers in Bastad (Schweden) lud der Hauptsponsor SkiStar zum Skirennen der Legenden ein. Im Juli bei knapp 30 Grad Celsius Außentemperatur und besten Pistenverhältnissen sahen tausende Fans wie Legenden wie Ingemar Stenmark, Anja Pärson, Mats Wilander, Björn Borg und Tommy Haas den Slalomparcour heruntersausten.

Bei 30 Grad Celsius im Juli wurde zum Skirennen geladen. Foto: SNOW-INDUSTRIES

Schon seit Jahren vertraut SkiStar, Hauptsponsor des ATP Turniers, dem Know-How von SNOW-INDUSRIES und der Leistungsfähigkeit der Schneemaschinen, die gewünschte Schneemenge vor Ort bei sommerlichen Temperaturen bereitzustellen.