DAS MAGAZIN FÜR URBANE SEILBAHNEN

Leitner Ropeways


Das iPhone der Seilbahnsteuerung
tourismus

LEITNER ropeways steht seit jeher für Innovationen aus eigenem Hause. Antrieb dafür ist die Vision, den Gleichklang aus technologischem Fortschritt, hochwertiger Gestaltung und höchster Betriebssicherheit wahr werden zu lassen. Ein besonderes Highlight des Unternehmens, das die Verbindung von Innovation, Funktionalität und Design in höchstem Maße ausdrückt, ist die Steuerung LeitControl samt LEITNER Visualisierung. So selbsterklärend einfach und benutzerfreundlich kann Bedienung heute sein – simpel wie ein iPhone.

Dr. Josef Burger, Vorstand Bergbahn AG Kitzbühel

 

Die seit 2015 neu im Einsatz befindliche Steuerung LeitControl zeichnet sich durch hohe Benutzerfreundlichkeit aus. Unsere Maschinisten schätzen im Besonderen die übersichtliche Oberflächengestaltung, die logische und leichte Menüführung sowie die insgesamte Bedienungsfreundlichkeit.

Bei LEITNER ropeways weiß man, dass Innovationen nie auf Kosten der Zuverlässigkeit gehen dürfen. Deshalb ergeben die Komponenten der LEITNER Steuerung, einzeln und in ihrem Zusammenspiel, eine verlässlich funktionierende und perfekt abgestimmte Gesamtlogik. Diese baut vor allem auf ein Kriterium auf: intuitive Handhabung im Betrieb ist das Maß aller Dinge! Dabei geht es bei LEITNER ropeways vor allem darum, Arbeit einfacher zu machen.

 

„Eine Maschine ist immer nur so gut, wie der Bedienende diese im Handling empfindet. Dieses Gefühl überträgt sich dann auch auf die Gäste im Skigebiet, die funktionierende Anlagen entlang perfekter Pisten genießen. Auch für den Maschinisten muss die Bedienung der Steuerung eine Freude sein“, weiß Günter Tschinkel, Head of Electrical Engineering bei LEITNER ropeways. Die LEITNER Steuerungstechnik samt Visualisierung bietet genau das in all ihren Einzelteilen: von der perfekten Hardware über die durchdachte Software bis hin zu attraktiven und topmodernen Endgeräten zur automatisierten Bedienung.

 

Alle Prozesse auf einen Blick und in einem Schritt

 

Die Entwickler und die Experten von LEITNER ropeways haben es geschafft, Seilbahnsteuerung attraktiv zu machen. „Früher waren Seilbahnsteuerungen wahre Gerätemonster voller Schalter, Anzeigeflächen und blinkenden Leuchten. Wir haben daraus ein elegantes, stilvolles Produkt gemacht, das durch selbsterklärende Bedienung, perfekte Anwendbarkeit und seine Einfachheit besticht. Das Motto dahinter: so viele Schalter und Anzeigen wie nötig und zugleich so wenige wie möglich“, erklärt Firmenchef Anton Seeber.

 

Auch bei der neuen 3S Eisgratbahn im Stubaital ist LeitControl im Einsatz.

Jan Linstad, Betriebsleiter der CD6C Skihytta Ekspress in Trysil, Schweden

 

Das LeitControl System und seine Visualisierung ist sehr zufriedenstellend. Es ist einfach und leicht handhabbar und man versteht es äußerst schnell. Die Tatsache, dass es Windows basiert ist und Icons zum Anklicken hat sowie kurze Beschreibungen macht es sehr userfreundlich und vertraut.

DI Andreas Kleinlercher, Seilbahndirektor STUBAIER GLETSCHER

 

An der Steuerung LeitControl sticht besonders hervor: Übersichtlicher Aufbau (Gesamtbild bis einzelne Details), Gesamtinformationen der kompletten Anlage in jeder Station, jederzeit abrufbar, ,Bedienungsfreundlich und leicht verständlich, Flexibilität bei unterschiedlichen Situationen (z.B. Garagierung…)

Paul M. Abed (Projektleiter GD10 Ecatepec in Mexiko City):

 

Die Visualisierung ist so bedienungsfreundlich wie ein Tablet. Wenn man Informationen zu Temperaturen, Auslastung, Entfernungen etc. benötigt, kann man einfach das entsprechende Element am Touchscreen berühren und man erhält sofort die Informationen. Das System ist einfach großartig!