DAS MAGAZIN FÜR URBANE SEILBAHNEN

Rossdale Kraftwerk als Schlüsselstelle für die Gondel?


stadt

Prairie Sky Gondola Inc. hat eine vorläufige Skizze einer Station veröffentlicht, die in der Nähe des Rossdale-Kraftwerks gebaut werden soll.

Digitalisierung


Werden ganze Länder smart?
stadt

Von den smarten Städten wird viel gesprochen, aber wer berücksichtigt die ländlichen Regionen?

CO2 und Lärm


Seilbahnen besitzen die beste Energie- und Ökobilanz
stadt

Selbst bei hoher Förderleistung weisen urbane Seilbahnen einen geringen Energiebedarf aus. Das zeigen Untersuchungen des deutschen Stadtplaners Frieder Kremer in seinem Buch „Innovation Seilbahn“ . Es folgt ein Auszug aus seiner Publikation mit wenigen redaktionellen Änderungen (TU Berlin 2015: S. 44).

Die optimale Lösung


Wann macht eine Seilbahn Sinn?
stadt

Urbane Seilbahnen sind immer häufiger Thema in Forschung und Wissenschaft. Das Buch „Innovation Seilbahn“ von Frieder Kremer ist ein Beispiel dafür. Der Stadt- und Regionalplaner hat darin unter anderem über Verkehrstechnische Optimierungs- und Einsatzmöglichkeiten von Seilbahnen geschrieben – oder kurz gesagt: Wann macht eine urbane Seilbahn überhaupt Sinn?

Öffentlicher Nahverkehr


Transportiert mehr als „nur“ Menschen
stadt

Künstler Christoph Niemann spricht über seine Theorie, wie man Menschen vom Auto zum öffentlichen Verkehr bringt. 

Was kostet eine Seilbahn?


Eine ökonomische Analyse
stadt

Die Kosten einer Seilbahnanlage bestehen auf der einen Seite aus Investitions- und auf der anderen Seite aus Betriebskosten. Die Höhe dieser Kosten ist von jeweils unterschiedlichen Parametern abhängig. Diese Bedingungen hat Stadtplaner Frieder Kremer in seinem Buch „Innovation Seilbahn“ zusammengetragen. Es folgt ein Auszug aus seiner Publikation mit wenigen redaktionellen Änderungen (TU Berlin 2015: S. 41-43).

Urbane Seilbahnen - Wie steht es mit dem Europäischen Vergaberecht?


stadt

Wenn im Rahmen der Verkehrswende darüber diskutiert wird, ob Seilbahnen in den Städten eingesetzt werden sollen, um zum Klimaschutz beizutragen, wie dies bereits aus einigen Städten in Lateinamerika (z.B. La Paz) oder auch aus Deutschland in Köln bekannt ist, wird die Frage nach dem Vergaberecht aufgeworfen.

Die digitale Seilbahn


Über WLan und Netzwerklösungen für urbane Seilbahnanlagen
stadt

Ob Kommunikation, Sicherheit, Werbung oder Kundenbindung – es gibt zahlreiche Gründe, um eine urbane Seilbahn zu einer digitalen Anlage zu machen. Dabei geht es immer häufiger darum, die systemkritische Kommunikation zwischen Gast und Personal durch Unterhaltungsangebote zu erweitern.

Up Bus: Mal fährt er, mal schwebt er


stadt

Eine Kombination aus Seilbahn und autonom fahrendem Elektrobus soll laut der Technischen Hochschule Aachen (Deutschland) den Nahverkehr revolutionieren. Die vorhandene Technik müsse lediglich geschickt kombiniert werden. Ein System aus der Raumfahrt ist auch dabei.

Erfolgreich verlängert


Die Zusammenarbeit der UN-Habitat und DOPPELMAYR geht weiter
stadt

Die UN-Habitat und der Seilbahnbauer DOPPELMAYR haben im Frühling dieses Jahres ihre Kooperation verlängert. Ziel dieser Vereinigung ist der kontinuierliche Aufbau von fundiertem Wissen, das Teilen von Informationen und das Bereitstellen von Kompetenzen im Bereich Verkehrswesen.

Urbane Seilbahnen


Die perfekte Lösung! Aber wofür?
stadt

Weltweit werden Seilbahnen als perfekte Lösung für urbane Mobilitätskrisen ins Spiel gebracht, zumeist vorangetrieben durch hochspezialisierte Beratungsund Ingenieurbüros. Eine schier endlose Zahl an Machbarkeitsstudien kommt für gewöhnlich, wenig verwunderlich, zu dem Schluss, dass eine Seilbahn technisch machbar und unter bestimmten Rahmenbedingungen auch finanzierbar ist. Doch warum werden nur wenige Studien tatsächlich realisiert? ILF Consulting Engineers, Projektentwickler für urbane Seilbahnprojekte, ist dieser Frage nachgegangen.

Steambeast killt den Schmutz


Neue ZAUGG-Technologie im Kampf gegen hartnäckige Verunreinigungen
stadt

Der Traum vom verantwortungsvollen Bürger, der auf Sauberkeit in seiner Stadt achtet und vom Besucher, der Rücksicht auf die Schönheit seines Gastgeber-Ortes nimmt lebt. Ist aber im Alltag nicht wirklich wahrnehmbar. Deshalb bedarf es starker Unterstützung durch die Technik, um den öffentlichen Raum attraktiv und hygienisch zu erhalten. ZAUGG hat diese Technik mit Steambeast neu definiert.

Encarnación & Asunción - Gleich zwei Seilbahnpläne in Paraguay


stadt

Im Gegensatz zu anderen südamerikanischen Ländern besitzt Paraguay noch über keine urbane Seilbahn. Doch sowohl in der Hauptstadt Asunción als auch in der Grenzstadt Encarnación sind zurzeit entsprechende Projekte im Gespräch.

Mumbai: Von Ost nach West


Von Malad zu Marve und von Borivali zu Gorai
stadt

Die Pendler gleich zweier indischer Vororte können sich freuen, denn der Arbeitsweg soll mit dem Bau von Seilbahnen erleichtert werden. Die Einwohner hatten bereits zuvor eine Lösung für ihr tägliches Mobilitätsproblem gefordert.

Mobilitätskonzept Graz - Eine österreichische Stadt stellt sich auf die Zukunft ein


stadt

In Graz hofft man auf eine Verkehrswende. Mehr E-Mobilität und ein gestärkter öffentlicher Verkehr stehen dabei im Raum. Damit diese Ziele auch erreicht werden können, wiegt man in der steirischen Hauptstadt alle Möglichkeiten genau ab.

Köln - Seilbahn soll Messe mit dem Hauptbahnhof verbinden


stadt

Unter dem Namen „Skytrain“ plant Köln eine Seilbahn, die als „Terminal-Pendel“ parallel zur berühmten Hohenzollernbrücke den Rhein überqueren soll.

Universell und komplex - Urbane Seilbahnen von Bartholet als vielseitig einsetzbare Verkehrslösung


stadt

Einige der Kerneigenschaften von urbanen Seilbahnen machen diese zur idealen Ergänzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Außerdem sind die Transportmittel viel Vielseitiger als man vielleicht am Anfang denkt. Dies lässt sich ganz einfach am Beispiel des Schweizer Seilbahnherstellers BARTHOLET darstellen.

Mels - Inauen-Schätti sorgt für beste Erreichbartkeit von Uptown Mels


stadt

Seit 20 Jahren ist die alte Textilfabrik Stoffel nun bereits stillgelegt, doch durch das Projekt Uptown Mels soll dem historischen Gebäude neues Leben eingehaucht werden.

Turku - Leitner ropeways realisiert urbane Seilbahnen in Finnlands ältester Stadt


stadt

Mit dem Schrägaufzug auf Turkus ehemaligen Gefängnis-Hügel Kakolanmäki. Das ist in Finnlands ältester Stadt seit Kurzem möglich – dank dem Seilbahnhersteller LEITNER ropeways.

Guayaquil - Die Seilbahn „Aerovia" von Poma ist bald die neue Lebensader der Stadt


stadt

Während weltweit über urbane Seilbahnen diskutiert wird, ist Guayaquil schon einen großen Schritt weiter.

Was braucht der ÖNV um gegen das Auto zu bestehen?


stadt

In einer Umfrage der Zeit Online stellte man den Lesern die Frage, welche Maßnahmen nötig wären: damit man das Auto stehen lässt? Die Antwort war eindeutig, dass Angebot des Öffentlichen Nahverkehrs muss nicht kostenlos, aber zuverlässiger werden.

Rheinpendel – Der Traum für Köln


stadt

Neben den aktuellen Plänen über die Skytrain-Seilbahn in Köln wird in der deutschen Großstadt noch viel größer gedacht. Die Wählergruppe „GUT Köln“ schlägt ein Seilbahnnetz vor, dass sich durch die ganze Metropole schlängelt. „Rheinpendel“ nennt sich die ehrgeizige Vision.

Sonderantriebe für Schrägaufzüge für Personentransport


stadt

Um dem stetig steigenden Verkehrsaufkommen entgegen zu wirken setzen immer mehr Städte auf Seilbahnen als öffentliche Verkehrsmittel. So auch in der bolivianischen Hauptstadt La Paz.

Drei Städte, drei Pläne


Indien im Seilbahnfieber
stadt

Der Verkehr hängt zu sehr von den Straßen ab, so das Fazit der zuständigen Vertreter von Shimla, Manali und Dharamshala. Aus diesem Grund will man in den indischen Städten verschiedene Mobilitätskonzepte in Betracht ziehen.

Umfrage: Seilbahnen im Nahverkehr


Vier Fünftel befürworten Seilbahnen in Städten
stadt

Das international tätige Beratungsunternehmen Drees & Sommers hat sich diesen Sommer die Frage nach der Akzeptanz von urbanen Seilbahnen in der Bevölkerung gestellt. In der durchgeführten Umfrage wurden 160 Personen zu diesem Thema befragt.

SI - Video Interview mit Daniel Fässer


stadt

Die SI traf den neuen Head of Sales & Marketing von Bartholet auf der UITP (Stockholm) zum Video-Interview

Umlauf-Seilbahnen im urbanen Umfeld


- mit Technik von SEW-EURODRIVE
stadt

Viele Kunden vertrauen auf Antriebe des Bruchtaler Familienunternehmens, denn neben einer hohen Qualität und Zuverlässigkeit profitiert der Kunde überall auf der Welt von einem starken Service-Netzwerk.

Urbane Lösungen


stadt

Urbane Seilbahnen können den Paradigmenwechsel weg vom motorisierten Individualverkehr unterstützen, wenn geeignete Alternativen und eine entsprechende Tras- sierung vorhanden sind. So die Einschätzung der Österreichischen Verkehrswissenschaftlichen Gesellschaft (ÖVG).

Wann welches Model zum Einsatz kommt


Kabinen, Gondeln und Wagen
stadt

Ob Touristen- oder Pendlerstrom, Aus- ugsberg oder Verkehrsachse – je nach Situation müssen die Kabinen urbaner Seilbahnen unterschiedlich gestaltet sein. Bestimmte Grundanforderungen müssen jedoch alle Modelle erfüllen.

Himmel und Erde


stadt

Seilbahn ist nicht gleich Seilbahn. Zwischen Seilschwebe- und Standseilbahnen liegen Welten. Politiker, Verkehrsplaner und Stadtarchitekten stehen dabei vor der buchstäblichen Entschei- dung zwischen Himmel und Erde.

Indien


stadt

Nachdem sich die Fertigstellung des Pro- jektes immer weiter verzögerte, wartet man gespannt auf die Erö nung der Jam- mu-Seilbahn dieses Jahr. Medienberichten zufolge soll es Anfang des Jahres 2019 endlich so weit sein.

Zwischen Kuppeln und Klemmen


stadt

Ein für die Seilbahntechnik zentraler Bauteil ist die Seilklemme. Die Wahl des rich- tigen Systems hat Auswirkungen auf den Betrieb einer urbanen Seilbahn.

Berlin


stadt

Mit über drei Millionen Fahrten in nur 186 Tagen war die Seilbahn am Kienberg die Attraktion der Internationalen Gartenausstellung. Bis 2020 wird die Anlage durch die Firma LEITNER betrieben, aber schon jetzt fragt man sich, was nach dieser Zeit mit der Seilbahn passieren soll. Die CDU in Berlin hätte da bereits eine Idee.

Internet of things (IoT)


Über das Potential vernetzter Gegenstände für urbane Seilbahnen
stadt

Das Internet der Dinge (englisch Internet of Things, Kurzform: IoT) ist ein Sammelbegriff für Technologien, die physische und virtuelle Gegenstände miteinander vernetzen und sie durch Informations- und Kommunikationstechniken zusammenarbeiten lassen. IoT bietet auch für urbane Seilbahnen ein weites Feld von Anwendungsmöglichkeiten, insbesondere für Sicherheit, Wartung, Steuerung und Werbung.

Internationale Mobilität


Die Zukunft des Stadtverkehrs
stadt

Mobilität nimmt in unserem Alltag einen immer höheren Stellenwert ein. Um den einfachen Zugang zu diesem Gut auch in Zukunft garantieren zu können, machen sich Experten weltweit bereits jetzt Gedanken.

Bartholet


Erster Bartholet Direct Drive erfolgreich in Betrieb!
stadt

Eine Technologie mit vielen Vorteilen um Ökonomie und Ökologie in Einklang zu bringen. Der Direct Drive von BARTHOLET unterscheidet sich klar von den auf dem Markt bereits vorhandenen Direktantrieben.

Kreieren von dynamischen neuen Märkten


stadt

Damit die globalen Ziele zum Thema nachhaltige Entwicklung erreicht werden können, müssen urbane Entwicklungen samt einer deutlich stärkeren Einbeziehung des Privatsektors in Zukunft eine übergeordnete Rolle spielen.

Hier sucht man Lösungen für die Probleme der Zukunft


stadt

Die kanadische Stadt wird laut Prognosen in den nächsten zwanzig Jahren um etwa 40 Prozent anwachsen. Dies stellt Edmonton vor das gleiche Problem wie viele andere schnell wachsende Städte – Wie schafft man den nötigen Raum und die nötige Infrastruktur für viele Menschen in möglichst kurzer Zeit?

Drei Firmen-Drei Strategien


stadt

Unternehmen, die auf dem afrikanischen Kontinent aktiv werden, können nicht nur eine Marktchance nutzen, sondern leisten zudem im Rahmen ihres Kerngeschäfts einen Entwicklungsbeitrag – etwa in Form von Arbeitsplätzen, höheren Standards oder der Bereitstellung von Produkten und Dienstleistungen.

Das sollte man beim Einstieg in den afrikanischen Markt beachten


stadt

Firmen weltweit richten ihren Blick auf den neuen Hoffnungsmarkt Afrika. Doch was sollte man über Land und Leute wissen, bevor man sich auf den Weg macht? Bei einem Multilogue in Vorarlberg haben Unternehmen, welche den Schritt geschafft haben, ihre Erfahrungen zum Thema Afrika geteilt.

Staufrei ins Stadion


stadt

Seit acht Jahren gehören die Dodgers zu den Big Playern und Fanmagneten der Baseball Major League. An den Spieltagen heißt es deshalb früh aufstehen um nicht in den Stau zu geraten. Das Unternehmen, LA ART will mit dem Bau eines Aerial Rapid Transit systems die Dodgerfans in nur fünf Minuten von der Innenstadt in das Stadion bringen.

Erste grenzüberschreitende Seilbahn zwischen China und Russland


stadt

Grünes Licht gibt es – dank eines neuen Investors – für den Bau der ersten grenzüberschreitenden Seilbahn zwischen Russland und China. Die 750 Meter lange Anlage soll künftig die russische Stadt Blagoveshchensk mit der chinesischen Metropole Heihe verbinden. Der Bau der 799 Millionen Yuan (19.8 Millionen US-Dollar) teuren Seilbahn über den Fluss Amur war für April 2019 geplant. Nun hat es zwar ein wenig länger gedauert aber das Projekt hat grünes Licht.

Urbane Seilbahn als Bus-Zubringer?


stadt

Kirkland ist die östliche Vorstadt der USMetropole Seattle – und von dieser durch den Lake Washington getrennt. Die Stadt hat rund 49.000 Einwohner – und möglicherweise bald eine urbane Seilbahn.

Deutschland entdeckt die urbane Seilbahnen


stadt

Asien, Afrika, Amerika – überall scheint man in letzter Zeit an urbane Seilbahnen zu denken. Die scheinbaren Verkehrsretter am Seil wurden aber bisher gerade in den für Winterseilbahnen bekannten Ländern wie Deutschland und Österreich eher links liegen gelassen. Doch seit die Pläne in München konkreter werden, denken auch andere deutsche Städte über ein öffentliches Verkehrsmittel in luftigen Höhen nach.

Wirtschaftswunder Gondel!?


stadt

Laut einer, Ende Januar veröffentlichten Studie des Bay Area Council Economic Institutes, würde das von den Oakland Athletics vorgeschlagene Gondelsystem in den ersten zehn Betriebsjahren mehr als eine halbe Milliarde Dollar an wirtschaftlichen Vorteilen generieren.

Gleich mehrere Seilbahnpläne in der Metropolenregion


stadt

Ob der Rhein-Main-Verkehrsverbund, die Stadt Frankfurt, der Hochtaunuskreis oder der Regionalverband Frankfurt / Rhein- Main – zahlreiche Interessensgruppen können sich mittlerweile urbane Seilbahnen in der Metropolregion Frankfurt vorstellen. Gleich mehrere Trassen sind im Gespräch.

Das Bergkonzept muss leben!


stadt

Sicherheitsexperte Florian Immoos spricht im SI Interview über die Bergung urbaner Seilbahnen, inwieweit Retter geschult werden müssen und warum oft Spezialgeräte notwendig sind.

Eine Seilbahn gegen Arbeitslosigkeit


stadt

Die Einführung von Seilbahnen in der jordanischen Stadt Ajloun wurde seit 2015 wiederholt vom Investment Komitee JIC diskutiert. Dieses Jahr sollen nun endlich konkrete Pläne für die Finanzierung und den Bau der langerwarteten Anlage vorliegen.

,,Weit spannen und steil fahren!


stadt

Seilbahnplaner Stephan Salzmann über urbane Seilbahnprojekte in Österreich, den Kostenfaktor Wartung und warum Seilbahnen für die Industriebetriebe interessant sein können.

The next level of mobility auch für kolumbiens Hauptstadt


stadt

Mit Ausnahme von Erdöl und Kohle werden 99 Prozent der Güter in Kolumbien per Lkw transportiert. Das Projekt 4G „vierte Generation von Autobahnkonzessionen“ soll eine Erweiterung und eine Beruhigung des überlasteten Verkehrsnetzes bringen. Die derzeitige Straßenqualität ist in einem schlechten Zustand und liegt im Ländervergleich des Global Competitiveness Report des World Economic Forum auf Platz 130 von 148.

Moskau


stadt

Im vergangenen Jahr wurde in Moskau eine vielfach gewünschte moderne Stadtseilbahn vom Schweizer Seilbahnhersteller BARTHOLET realisiert. Nun ist es an der Zeit, Bilanz zu ziehen. In einem Interview mit SI Urban spricht der CEO der Moscow Sport Technology LLC über den Zeitraum zwischen Planung und Betrieb.

Eine unterirdische Seilbahn soll die Stadt mit dem Berg Plose verbinden


stadt

„Verbindung Stadt – Berg“: So schlicht überschreibt die Südtiroler Stadt Brixen ihr Projekt einer urbanen Seilbahn zwischen dem Zentrum der 20.000-Einwohner-Gemeinde und dem Gebirgsstock Plose. Dabei wird die Seilbahn sogar unterirdisch geführt.

Über Stadt, Berg und Fluss


stadt

Bereits vor drei Jahren hat die deutsche Bundesstadt Bonn eine Machbarkeitsstudie für eine Seilbahn auf den Venusberg in Auftrag gegeben. Das Ergebnis: Die Seilbahn zwischen der Uniklinik und der S-Bahn-Haltestelle Ramersdorf am anderen Ufer des Rheinflusses wäre technisch möglich und verkehrspolitisch sinnvoll. Derzeit streiten Verbände und Bürgerinitiativen über das Projekt, während eine fundierte Analyse durchgeführt wird.

Erste Kabinen für Seilbahn in Haifa


stadt

Die geplante Seilbahn in Haifa ist für den Verkehrsminister Yisrael Katz eine Revolution im öffentlichen Verkehr und obwohl die Anlage noch im Bau ist, überlegt er bereits, welche anderen, an Hängen gelegen Städte von diesem Konzept profitieren könnten.

Seilbahnpläne in Ruandas Hauptstadt


stadt

Generell hinkt Afrika beim Bau urbaner Seilbahnen anderen Kontinenten, wie etwa Asien oder Lateinamerika, hinterher. Nicht nur deshalb werden in Ruandas Hauptstadt Kigali eifrig Pläne geschmiedet.

Poma errichtet erste Touristische Seilbahn in der neuen Galala City


stadt

Algerien ist nicht das einzige Land in Nordafrika, in dem der französische Seilbahnhersteller POMA aktiv ist. Auch die Ägypter erkennen mehr und mehr das Potential für urbane Seilbahnen. Ein gutes Beispiel dafür ist die erste touristische Gondelbahn in Galala City.

Poma ist ein starker Partner im größten Seilbahnland Afrikas


stadt

Algerien ist neben Südamerika das Epizentrum der urbanen Mobilität am Seil. In dem nordafrikanischen Land fahren seit Jahren zahlreiche urbane Seilbahnen. Mit der Gründung der Algerischen Seilbahngesellschaft ETAC ist ein Meilenstein gelungen – inklusive dem Bau zahlreicher weiterer Seilbahnen.

Doppelmayr/Garaventa


Zehnte Seilbahnlinie für La Paz und El Alto
stadt

Die zehnte Linie im größten urbanen Seilbahnnetz der Welt ist in Betrieb. Die Línea Plateada (silber) ist die letzte Linie, die im größten Seilbahnauftrag der Firmengeschichte von Doppelmayr/Garaventa eröffnet wurde. 

UITP: Stockholm


DIE KUNST DES ÖFFENTLICHEN VERKEHRS
stadt

Mit einer nahezu 130 Jahre langen Geschichte, ist der alle zwei Jahre stattfindende UITP-Gipfel ein wahrlich globales Ereignis. Die Veranstaltung ist die weltweit größte zum Thema öffentlicher Verkehr und nachhaltiger Mobilität.

Vancouver: Burnaby


Hängt die Universität bald am Seil?
stadt

Die Dieselbusse der Simon Fraser University (SFU) im kanadischen Burnaby sind überlastet, ineffizient und umweltschädlich. Zwei Machbarkeitsstudien innerhalb von zehn Jahren empfehlen, den Bustransfer von der Sky-Train-Station zum Campus auf den Barnaby Mountain durch eine Seilbahn zu ersetzen.

La Paz


Zuwachs für das größte urbane Seilbahnnetz der Welt
stadt

Das längste und bekannteste urbane Seilbahnnetz der Welt besteht derzeit bereits aus neun Linien, welche für eine rasche Verbindung in der Stadt sorgen. Seit der Eröffnung der ersten Linie im Jahr 2014 sind die verschieden gefärbten Gondeln Teil des Stadtbildes geworden und begeistern seither nicht nur als Transportmittel, sondern auch als Sehenswürdigkeit. 

Zukunftsproblem Mobilität?


stadt

Mit den sich ständig ändernden Ansprüchen der Menschen ändern sich auch die Aufgaben welche an die Umgebung gestellt werden. Städte sind dabei keine Ausnahme. Sie sollen den Wünschen und Bedürfnissen der jetzigen Generation genauso entsprechen wie jener der Zukünftigen. Mobilitätsexperte Michael Hanita erzählt in einem Interview mit der SI, welche Entwicklungen seiner Meinung nach Städte der Zukunft durchleben werden.

Die Akademie für nachhaltige urbane Mobilität


stadt

Städte sind für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung eines Landes von größter Wichtigkeit. Besonders in Entwicklungsländern besteht ein hohes Potenzial in einer funktionierenden Infrastruktur. Durch den rasanten Anstieg von PKWs kommt es immer häufiger zu langen Verkehrsstaus und ein schlecht funktionierendes öffentliches Verkehrssystem bringt dabei nur wenig Entlastung. Die Akademie für nachhaltige urbane Mobilität, wurde von der UN-Habitat und DOPPELMAYR ins Leben gerufen und soll die Entwicklung von urbanen Verkehrslösungen im 21. Jahrhundert unterstützen.

Umlauf oder Pendel


stadt

Wenn urbane Seilbahnen in Städten zum Thema werden, steht auch immer die Frage im Raum, ob die Anlagen im Umlauf oder im Pendelbetrieb geführt werden sollen.

Funktionen einer Seilbahn


stadt

Eine Seilbahn kann viele Probleme im städtischen Verkehr lösen – als Ergänzung zum öffentlichen Verkehr.

Die Zukunft der Mobilität live erleben


stadt

Die InnoTrans ist die internationale Leitmesse für Verkehrstechnik, die alle zwei Jahre in Berlin stattfindet. Rund 137.000 Fachbesucher aus 119 Ländern informieren sich bei circa 2.900 Ausstellern aus 60 Ländern über die Innovationen der globalen Bahnindustrie.

UITP in Stockholm: "Die Kunst des öffentlichen Verkehrs"


stadt

So ist die Transportbranche auf den UITP Global Public Transport Summit aufmerksam geworden. Mit fast 130 Jahren Geschichte ist der alle zwei Jahre stattfindende UITPGipfel ein Ereignis von Weltrang und die weltweit größte Veranstaltung, auf der es ausschließlich um den öffentlichen Nahverkehr und nachhaltige Mobilität geht.

Doppelmayr:


verbindet Stadtzentren
stadt

Der 28. September 2018 ist der nächste Meilenstein in der Entwicklungsgeschichte des weltgrößten urbanen Seilbahnnetzes in Bolivien. An diesem Tag wurde eine wichtige Linie im städtischen Verkehrsnetz von La Paz und El Alto eröffnet: Die Línea Morada verbindet die beiden Stadtzentren der zusammengewachsenen Großstädte.

Für eine höhere Lebensdauer und Verfügbarkeit urbaner Seilbahnen


stadt

Was bei Materialseilbahnen allein finanziellen Verlust bedeutet, ist bei urbanen Personenseilbahnen höchst sicherheitsrelevant – die richtige Schmierung und Pflege ihrer Komponenten. Nur ein idealer Schmierstoff erhält die Beständigkeit und Lebensdauer der geschmierten Teile, gibt den Fahrgästen und den Betreibern Sicherheit und senkt die Betriebskosten. Der Schmierstoffhersteller MOTOREX hat sich daher auch auf Seilbahnen spezialisiert. SI Urban stellt die wichtigsten Schmierstoffe für urbane Seilbahnen kurz vor:

Urbane Seilbahnen gelten als die sichersten Verkehrsmittel der Welt


stadt

In Relation zur Beförderungsgesamtzahl ist die Seilbahn das sicherste Verkehrsmittel der Welt. Im Verhältnis zu den gefahrenen Kilometern liegt es an zweiter Stelle hinter dem Flugzeug. Über ein Transportsystem, dass Sicherheit am Seil garantiert.

Über die Evakuierung urbaner Seilbahnen


stadt

Urbane Seilbahnen über bewohnten Siedlungen weisen tückische Schwierigkeiten für eine allfällige Bergung auf. Zugangsblockaden durch Gebäude und Straßen, flache Seilfelder oder Gegensteigungen erschweren die Bergung. Der Rettungsspezialist IMMOOS hat aber für alle Fälle eine passende Lösung.

Kampala will eine Seilbahn


stadt

Nach einer Machbarkeitsstudie für ein Seilbahnprojekt in Kampala will man nun das Geld für ein Pilotprojekt sammeln. Mit 200 Millionen US Dollar wäre es möglich das Projekt umzusetzen und so den Verkehr zu entlasten.

Amsterdam: Ein Zukunftsprojekt


stadt

Bereits seit drei Jahren wird der Plan eingängig geprüft und überarbeitet, aber jetzt scheint es endlich konkrete Pläne für das geplante Seilbahnprojekt zu geben.

Dem Verkehrschaos entschweben


stadt

Ab 2022 verbindet eine urbane Seilbahn die beiden Stadtteile Providencia und Huechuraba in Santiago de Chile miteinander. Dreizehn Minuten Seilbahnfahrt stehen dann rund 40 Minuten Fahrtzeit mit Autos oder anderen öffentlichen Verkehrsmitteln gegenüber. Die Fahrgäste entschweben damit dem Verkehrschaos.

Seilbahnen als Zukunftsmodell urbaner Mobilität


stadt

Vielerorts sind sie aus dem Stadtbild bereits nicht mehr wegzudenken: Urbane Seilbahnen sind längst wieder in Mode und sind als nachhaltiges Nahverkehrsmittel gefragter denn je. LEITNER ropeways sieht sich dabei als wichtiger Partner und Förderer dieser Entwicklung.

Unterstützt die Tourismusentwicklung in Russland


stadt

Die Kooperation zwischen dem österreichischen Seilbahnhersteller DOPPELMAYR und dem Unternehmen Kurorty Severnogo Kavkasa ist ein klares Bekenntnis zur bisherigen Zusammenarbeit mit russischen Unternehmen.

Eine Seilbahn mitten in Moskau!


stadt

Diesen Sommer wurde mitten in der Hauptstadt Russlands eine einzigartige Seilbahnanlage von Bartholet Seilbahnen eröffnet. Mit der Mixte-Anlage können die Passagiere bequem und schnell vom Olympiastadion Luschniki, im Zentrum Moskaus zum höchsten Punkt der Stadt kommen.

Projekte in Lateinamerika


stadt

Kolumbien, Bolivien, Ecuador, Peru, Brasilien und Chile – seit POMAs erster städtischen Gondelbahn, erbaut in Medellín im Jahr 2004, inspirierte das Verkehrsmittel Seilbahn viele Städte Die nächsten Projekte von POMA sind 2019 die sechste Seilbahnlinie in Medellín (Kolumbien) und 2020 die erste Aerovia Linie in Guayaquil (Ecuador).

Interview: Michael Fauché


stadt

Seit ihrer Eröffnung hat die Santo-Domingo-Seilbahn in nur zweieinhalb Monaten bereits eine Million Passagiere befördert. Der Hersteller POMA ist in diesem Fall auch für Betrieb und Wartung der Anlage verantwortlich, was in der Branche ungewöhnlich ist. Das und mehr erfahren wir im Interview mit Michael Fauché, Servicedirektor von POMA.

Die erste städtische Seilbahn der Karibik


stadt

Eine Seilbahn mit 195 Kabinen schwebt jetzt durch die Lüfte Santo Domingos, der ältesten Stadt der Neuen Welt. Dank des Herstellers POMA bietet diese eine mühelose und zügige Verbindung zwischen dem Zentrum und dem Nordosten der Stadt, und schwebt zweimal über den sich windenden Fluss Ozama.