DAS MAGAZIN FÜR URBANE SEILBAHNEN
Si URBAN Ausgabe 1/2017

Ausgabe 2/2017

INHALT

Spektakuläre Bergungsübung

stadt

Zu einer wahren Touristenattraktion hat sich die DOPPELMAYR-Kabinenbahn auf der portugiesischen Insel Madeira entwickelt. Die im Jahr 2000 errichtete Seilbahn führt von Funchal nach Monte und kann in ihren 8er-Kabinen bis zu 800 Passagiere pro Stunde befördern. Die Bahn ist 365 Tage im Jahr in Betrieb und erfreut sich über eine sehr hohe Frequenz. Ein modernes Rettungskonzept ist daher unverzichtbar.

WEITERLESEN

UITP in Montreal

stadt

Urbanisierung, Digitalisierung und die Reduktion von Emissionen waren die zentralen Themen des Global Public Transport Summit Mitte Mai in Montréal. Die Weltmesse des Internationalen Verbands für öffentliches Verkehrswesen (UITP) betonte ihre Führungsrolle im Wandel des Transportmarktes mit ihrem Motto „Lead the TRASITion“

WEITERLESEN

Redaelli Hybrid Core

stadt

Annähernd 200 Jahre Unternehmensgeschichte bedeuten einen immensen Erfahrungsschatz. Bei REDAELLI hat dies aber noch eine viel wesentlichere Bedeutung, weil Innovation schon an erster Stelle stand, als das Wort noch nicht in aller Munde war. Seit vielen Jahren hat sich der italienische Seilerzeuger auf einen ganz besonderen Seilkern-Typ spezialisiert: HYBIRD CORE. Eine Kerntechnologie, die es im wahrsten Sinne des Wortes „in sich“ hat. SI Urban sprach mit Willi Carzoli, dem Manager der Wire Ropes Division von REDAELLI TECNA spa in Mailand, über die Hybrid Core-Technik.

WEITERLESEN

Uitp in Montréal

stadt

Urbanisierung, Digitalisierung und die Reduktion von Emissionen waren die zentralen Themen des Global Public Transport Summit Mitte Mai in Montréal. Die Weltmesse des Internationalen Verbands für öffentliches Verkehrswesen (UITP) betonte ihre Führungsrolle im Wandel des Transportmarktes mit ihrem Motto „Lead the TRASITion“

WEITERLESEN

Heilmittel Seilbahn?

stadt

Über die Belastung unserer Umwelt durch das immer stärker werdende Verkehrsaufkommen herrscht weltweit Einigkeit. Auch darüber, dass Lösungen gefunden werden müssen. Was in Lateinamerika und in Asien bereits mehrfach erfolgreich umgesetzt wurde, ist in Europa noch in der Diskussionsphase – diese allerdings wird immer heißer.

WEITERLESEN

Bochum hat Pontential

stadt

Früher waren Seilbahnen im Ruhrgebiet nichts Außergewöhnliches. Sie wurden für den Kohletransport gebaut und eingesetzt. Heute überlegt man, ob man die alte Tradition wieder aufleben lassen soll. Nicht um Kohle zu transportieren, sondern um Kohle zu sparen und vor allem um den Nahverkehr zu entlasten.

WEITERLESEN

SI Urban Kurzmeldung

stadt

Die Stadtseilbahn Emirates Air Line in London hat seit ihrer Eröffnung vor fünf Jahren in mehr als 26.000 Betriebsstunden 8,5 Millionen Fahrgäste unfallfrei transportiert – und das bei einer Verfügbarkeit von 99,94 Prozent.

WEITERLESEN

Erste Dreiseilbahn in China

stadt

Lushan ist einer der berühmtesten Orte Chinas und ein sehr beliebtes Ausflugsziel – sowohl für Einheimische, als auch für Touristen. Zur Verbesserung der Infrastruktur und um den Komfort für die Besucher zu steigern, durfte die DOPPELMAYR/ GARAVENTA Gruppe eine moderne Seilbahn realisieren. Am 27. Juli 2017 startete die allererste Dreiseilbahn Chinas den öffentlichen Betrieb.

WEITERLESEN

Zum Jubiläum eine 3S-Bahn

stadt

Der Plan ist genial. Die Renderings überzeugen von der Exklusivität dieser Attraktion, welche die Zürcher Kantonalbank als zentralen Bestandteil ihrer Jubiläumsaktivitäten gewählt haben. Anlässlich ihres 150. Geburtstages im Jahre 2020 spendiert die Bank der Bevölkerung und den Gästen für fünf Jahre eine 3S-Bahn von DOPPELMAYR/GARAVENTA über den See.

WEITERLESEN

Eine Stadt im Zwiespalt

stadt

Die Wuppertaler Schwebebahn ist weltbekannt. Am 1. März 1901 nahm sie ihren Betrieb auf. Seit einigen Jahren wird in der nordrhein-westfälischen Stadt diskutiert, ob zusätzlich zum bestehenden Verkehrsverbund eine Seilbahn gebaut werden soll.

WEITERLESEN

Zum Jubiläum eine 3S-Bahn

stadt

Der Plan ist genial. Die Renderings überzeugen von der Exklusivität dieser Attraktion, welche die Zürcher Kantonalbank als zentralen Bestandteil ihrer Jubiläumsaktivitäten gewählt haben. Anlässlich ihres 150. Geburtstages im Jahre 2020 spendiert die Bank der Bevölkerung und den Gästen für fünf Jahre eine 3S-Bahn von DOPPELMAYR/GARAVENTA über den See.

WEITERLESEN

Lösungen für eine Region

stadt

Martin Assmann ist für die Stadt- und Verkehrsplanung in Dornbirn zuständig. Si-Redakteurin Birke Müller sprach mit ihm über das vieldiskutierte Wälderbahn- Projekt.

WEITERLESEN

Kaohsiung / Chinese Taipei

stadt

Der Oktober steht in Kaohsiung im Zeichen der sanften Mobilität. Das EcoMobility World Festival wird einen Monat lang zeigen, wie es sein könnte, wenn Städte ihren Autoverkehr reduzieren. Ein viertägiger Kongress mit internationalen Teilnehmern soll zudem dafür sorgen, dass an gemeinsamen Lösungen für die Zukunft gearbeitet wird.

WEITERLESEN

Doppelmayr

stadt

Ein Taxi, das in der Luft fährt, kennt man bislang nur aus Sciencefi ction-Filmen. Wenn es nach den Technikern der Firma DOPPELMAYR geht, könnte dies in naher Zukunft Wirklichkeit werden.

WEITERLESEN

Vor Schnee und See geschützt

stadt

Egal ob Metropolen am Meer oder Städte in den Bergen - jede Gemeinde kämpft mit der Korrosion von Kommunalfahrzeugen. Während der Winterdienstfuhrpark unter Nässe, Kälte und Streusalz leidet, setzt meerwasserhaltige Luft den Wisch- und Kehrmaschinen auf Strandpromenaden zu. Der Schweizer Schmierstoffhersteller MOTOREX hat deswegen einen Langzeit- Korrosionsschutz entwickelt.

WEITERLESEN

Kaeser Kompressoren

stadt

Sigma Smart Air ist weit mehr als der bisher bekannte Service von Druckluftsystemen. Bisher erfolgte die Wartung entweder spontan nach Kundenwunsch oder in festgelegten Zeitintervallen. Dabei gibt es immer das Risiko, dass gemäß der tatsächlichen Betriebsstunden der Service zu früh oder zu spät durchgeführt wird. Beides verursacht zusätzliche Kosten für den Betreiber.

WEITERLESEN

Neue Wege Beschreiten:Die Zukunft der Mobilität

stadt

Die Zukunft gestalten und schon heute erproben: In Kooperation mit der Stadt Karlsruhe hat die PTV Group ein Mobility Lab aufgebaut, das am 22. Juni 2017 offiziell eröffnet wurde. Hier werden verschiedene Verkehrsplanungs- und Modell- Lösungen miteinander sowie mit weiteren Lösungen verknüpft, um neue Ideen und Ansätze sowie ihre Auswirkungen auf Städte und Regionen überall auf der Welt zu erproben. Von Echtzeitlösungen für die Verkehrsplanung bis zu neuen, bedarfsgerechten Mobilitätsdiensten (Mobility as a Service). Ein Mobilitätslabor, das internationale Forscher, Planer, Entscheider, Betreiber und Dienstleister zusammenbringt.

WEITERLESEN

Flussüberquerung leicht gemacht

stadt

Seilbahn steigert Qualität & Popularität der technischen Universität Breslau.

 

Brücke oder Tunnel - das sind meist die einzigen Optionen, die beim Queren eines Flusses zur Debatte stehen. Nicht so im polnischen Breslau: Dort hat sich die Technische Universität für eine Kompaktseilbahn entschieden. Seit 2014 verbindet die “Polinka“ den neuen Campus westlich des Flusses Oder mit dem „alten“ Universitätsgelände am Ostufer.

WEITERLESEN

Heiner Monheim: Seilbahnen werden in der Stadt nur aus der Not heraus gebaut

stadt

Im urbanen Bereich werden Seilbahnen zunehmend eingesetzt. Doch bislang meist nur aus der Not heraus. Etwa wenn eine große Veranstaltung geplant ist.

WEITERLESEN

Bozen plant Bahnerneuerung

stadt

Nach 80 Jahren Dienstbarkeit wird die Nachfolge der Jenesienbahn geplant

 

Die 2-spurige Pendelbahn mit einem Tragseil, die die 3.000-Seelengemeinde Jenesien mit Bozen verbindet, wurde 1937 vom Südtiroler Seilbahnpionier Luis Zuegg (System Bleichert/Zuegg) erbaut und verbindet seit dem die 700 Meter über Bozen gelegene Gemeinde mit der Südtiroler Metropole. Im Jahr 2020 soll sie erneuert werden.

WEITERLESEN

Die Seilbahn in New York

stadt

Die Roosevelt Island Operating Company vertraut den Betrieb und die Wartung von New Yorks städtischer Seilbahn weiterhin der Firma Poma an.

 

Die Roosevelt Island Operating Company (RIOC), Besitzerin der Luftseilbahn in New York City, hat ihren Vertrag mit der POMAGruppe hinsichtlich des Betriebs und der Wartung der Luftseilbahn für weitere fünf Jahre (bis 2022) verlängert. Seit 2010 betreiben und warten die Teams von LPOA (Leitner Poma of America) – einer US Tochtergesellschaft von POMA – tagtäglich die Seilbahn, welche Roosevelt Island mit der Upper East Side von Manhatten verbindet.

WEITERLESEN

Interview:„DIE SEILBAHN IST DIE NOTWENDIGE ERGÄNZUNG URBANER MASSENTRANSPORTSYSTEME“

stadt

Anton Seeber, Präsident der Unternehmensgruppe LEITNER, spricht im SI-Interview über den politischen Druck zugunsten urbaner Seilbahnen in Südamerika, über die Ängste und Vorbehalte dagegen in Europa und warum die Zukunft für urbane Seilbahnen spricht.

WEITERLESEN

Die Welt blickt nach La Paz!

stadt

Von der New York Times bis zur Süddeutschen Zeitung, von Le Parisien bis zum Daily Express und von La Stampa bis zu The Australien – in den weltgrößten Magazinen wird in höchsten Tönen über das weltgrößte urbane Seilbahnnetz in La Paz berichtet. Und tatsächlich ist dieses Projekt in Bolivien eine nachhaltige Sensation. In zwei Phasen errichtet von DOPPELMAYR. Phase II ist in vollem Gang.

WEITERLESEN

Prestige-Projekt und Publikums -Hit

stadt

Seilbahnen gelten als Zukunftsmodelle der Mobilität im urbanen Raum. Ein junges spektakuläres Beispiel dafür ist die Seilbahn Gärten der Welt – Berlin von LEITNER ropeways. Sie entwickelte sich in kürzester Zeit zum absoluten Publikums- Liebling und zeigt, wie sehr die Bevölkerung ökologische und ökonomische Transportlösungen schätzt. Seit der Inbetriebnahme am 13. April 2017 konnte LEITNER ropeways als Investor, Erbauer und Betreiber bereits die 1.000.000 Fahrt zählen.

WEITERLESEN

OITAF 2017: Seilbahnen bewegen-auch emotional

stadt

Seilbahnen bewegen – unter diesem Titel stand der 11. Weltseilbahnkongress, der Anfang Juni erstmals in Bozen über die Bühne ging. 340 Teilnehmer aus 28 Nationen nahmen an der Veranstaltung teil, um Branchenwissen auszutauschen und sich über neuste Trends zu informieren.

WEITERLESEN
Doppelmayr

Busan Air Cruise: Vorteile für Tourismus & Nahverkehr

tourismus

Busan ist nicht nur die zweitgrößte Stadt Südkoreas. Busan ist die Reflektion der Zukunft, ist ein urbanes Abenteuer direkt am Japanischen Meer. Busan ist umgeben von bewaldeten Hügeln, Stränden, heißen Quellen und berühmt für sein Seafood. Die Stadt beheimatet aber auch den wichtigsten Hafen, ist Lebensraum für 3,5 Millionen Menschen und Industriestadt Nummer 1. Hier entstand die neue DOPPELMAYR-Umlaufbahn Busan Air Cruise für  Nahverkehr, Freizeit und Tourismus.

WEITERLESEN
Vision

Auch München träumt von einer Seilbahn

stadt

Bereits seit dem Jahr 2009  wurde geplant und spätestens nach einer Präsentation im Jahr 2014 sind viele Menschen von der Idee der Planer Thomas Kantke und Stefan Baumgartner begeistert. Sie haben den technischen Hintergrund zu einer 3S-Bahn zwischen Flughafen und Messe akribisch ausgearbeitet. Auch die Politik ist bald darauf aufmerksam geworden. Nun hofft man, dass das Sprichwort recht hat: Was lange währt, wird endlich gut.

WEITERLESEN
Zaugg

Steambeast killt den Schmutz

stadt

Der Traum vom verantwortungsvollen Bürger, der auf Sauberkeit in seiner Stadt achtet und vom Besucher, der Rücksicht auf die Schönheit seines Gastgeber-Ortes nimmt lebt. Ist aber im Alltag nicht wirklich wahrnehmbar. Deshalb bedarf es starker Unterstützung durch die Technik, um den öffentlichen Raum attraktiv und hygienisch zu erhalten. ZAUGG hat diese Technik mit Steambeast neu definiert.

WEITERLESEN
Doppelmayr

Tierische Gondelfahrt: Oakland Zoo

tourismus

Der Oakland Zoo erweitert sein Areal um knapp 23 Hektar: Künftig erreichen die Gäste den neuen Calfiornia Trail per Seilbahn. Die neue 8er Gondelbahn und das ebenso neue Restaurant – The Landing Café – sind die ersten fertiggestellten Highlights und bieten einen traumhaften Ausblick auf die San Francisco Bay.

WEITERLESEN
Kaohsiung / Taipei

4. Ecomobility Festival

stadt

Der Oktober steht in Kaohsiung im Zeichen der sanften Mobilität. Das EcoMobility World Festival wird einen Monat lang zeigen, wie es sein könnte, wenn Städte ihren Autoverkehr reduzieren. Ein viertägiger Kongress mit internationalen Teilnehmern soll zudem dafür sorgen, dass an gemeinsamen Lösungen für die Zukunft gearbeitet wird.

WEITERLESEN
Vision

Video Planetenseilbahn in Linz

stadt

Video von der geplanten Planetenseilbahn in Linz

WEITERLESEN
Nostalgie

60 Jahre Kölner Seilbahn

stadt

Die viertgrößte Stadt Deutschlands ist nicht nur wegen ihres imposanten Doms und ihres wohlschmeckenden Biers bekannt. Köln kann mit einer historischen Stadt-Seilbahn aufwarten, die einiges zu bieten hat.

WEITERLESEN
Visionen

Urbane Seilbahnen für Österreich

stadt

Österreich ist mit 253 Seilbahnunternehmen überaus reich an alpinen Bergbahnen, urbane Seilbahnen gibt es aber noch keine. Doch auch im Mutterland der Bergbahnen findet zurzeit ein Umdenken statt. Zahlreiche Städte diskutieren über urbane Anlagen - in der Hauptstadt Wien sind sogar drei Seilbahnprojekte im Gespräch.

WEITERLESEN